Ein Bub und sein Papa

9. Februar 2017, 10:02
1 Posting

Zwanzig kurze Geschichten zum Vorlesen

Zu Hause ist der Papa bei der Jüngsten völlig abgemeldet. Nicht immer: Er taugt zum gemeinsamen Spielen, Vorlesen, ja auch Windelwechseln und Zähneputzen gehen. Was nicht geht: Schlafenlegen. Da fließen dann die Tränen, und eine Art "Mama! Mama!"-Mantra wird gerufen, okay, gebrüllt. Warum das so ist? Keine Ahnung. Sagen wir einmal: Das ist eine Phase – geht also vorbei. Vielleicht braucht es noch extra Papa-Geschichten. Gut, dass Susanne Weber ein entsprechendes Buch für Kinder ab dem dritten Lebensjahr geschrieben hat. Es heißt: "Unterwegs mit Paul & Papa".

Konzipiert als Vorlesebuch, sind die zwanzig Geschichten entsprechend einfach und kurz. In Dialogform wird über ein Cabrio geredet oder über Fahrradfahren, vielleicht sogar über ein "Rennrad mit Turboantrieb". Paul behauptet, ein solches zu besitzen, während er seinen Vater vom Fahrradsitz aus antreibt, schneller zu fahren. Mit der Geschichte wird es wohl auch losgehen. Fahrrad fahren, beziehungsweise Laufrad, ist derzeit Thema. Vielleicht hilft's ja. (Peter Mayr, 4.2.2017)

  • Susanne Weber"Unterwegs  mit Paul & Papa"€ 12,30 / 72 Seiten.Mixtvision-Verlag 2016
    foto: mixtvision-verlag

    Susanne Weber
    "Unterwegs mit Paul & Papa"
    € 12,30 / 72 Seiten.
    Mixtvision-Verlag 2016

    Share if you care.