Die besten Apps fürs Skifahren

7. Februar 2017, 06:00
25 Postings

Apps, die den Alltag jedes Skifahrers erleichtern und noch mehr Spaß rund ums Skifahren bringen

Durch die rasante Entwicklung von Smartphones und dem mobilen Internet, stehen auch Skisportlern eine Vielzahl an nützlichen Apps zur Verfügung. Jedoch kann man bei dem großen Angebot leicht den Überblick verlieren. Deshalb hat das Buchungsportal CheckYeti Apps zusammengestellt, die den Alltag jedes Skifahrers erleichtern und noch mehr Spaß rund ums Skifahren bringen sollen.

Skiinfo-App – Kompakte Ski-Infos über mehr als 2.000 Skigebiete

Mit dieser App bekommt man detaillierte Informationen über mehr als 2.000 Skigebiete. So lassen sich einfach und schnell aktuelle Schneeberichte, Wettervorhersagen, Pistenpläne, Skipasspreise und Wissenswertes über das jeweilige Gebiet finden. Es können dabei auch bestimmte Gebiete als Favoriten gespeichert werden, und die Webcamfunktion macht es möglich, in Echtzeit einen Eindruck von den Wetterverhältnissen zu bekommen.

foto: screenshot
Skiinfo.

Besonders praktisch: Die App bietet einen guten Überblick über die einzelnen Funktionen und ist sehr benutzerfreundlich. Die praktische Suchfunktion und das große Angebot an Skigebieten ermöglichen es, sich schnell und kompakt über verschiedene Skigebiete zu informieren. Besonders interessant für alle Tiefschneefans ist die "Powder Alarm"-Funktion – eine Art Eilmeldung, dass in einem als Favorit gespeicherten Gebiet gerade Neuschnee gefallen ist.

Hier gibt’s die App:

Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.skireport&feature=related_apps&hl=de

iTunes: https://itunes.apple.com/de/app/ski-snow-report/id300412347?mt=8


Schneehoehen-App – Der Spezialist hat noch mehr zu bieten

Diese App bietet nicht nur Schneehöheninfos, sondern auch Rundum-Informationen über mehr als 750 Skiregionen weltweit. Neben aktuellen Wetterdaten und Pistenverhältnissen bekommt man als Winterurlauber auch die Möglichkeit, über die App einen Skikurs zu buchen. Wer auf der Suche nach einem Hotel ist, bekommt hier ebenso eine Übersicht.

foto: screenshot
Schneehöhen.

Besonders praktisch: Das Gesamtpaket an Informationen bezüglich einzelner Skiregionen gibt einen guten Überblick. Das neue Design ist frisch und modern. Besonders nützlich ist auch der "Schnee-Alarm", den man für seine bevorzugten Skigebiete einstellen kann.

Hier gibt’s die App:

Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.schneehoehen&hl=de
iTunes: https://itunes.apple.com/de/app/schneehoehen-de/id411882850?mt=8


"ORF Ski Weltcup"-App – Alles, was man wissen muss

Der ORF hat es geschafft, mit dieser App eine Lücke zwischen den klassischen Übertragungen der Skirennen im TV und der Berichterstattung im Web zu füllen. Der Laie, aber auch der enthusiastische Ski-Fan bekommt hier die wichtigsten Informationen rund um den alpinen Skiweltcup auf das Smartphone geliefert. Es finden sich beispielsweise alle Termine und Wertungen der Skirennen wieder. Im Bereich "News" bekommt man interessante Insights über Fahrer und Strecken.

foto: screenshot
ORF Ski Weltcup.

Besonders praktisch: Die Übersichtlichkeit und gute Mischung aus Insights und Fachwissen zum Thema Skiweltcup finden wir spitze. Immer wieder werden "Fanfacts" eingestreut, und die Verknüpfung mit Facebook lässt einen hautnah am Geschehen teilhaben.

Hier gibt’s die App:

Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=at.orf.sport.skialpin&hl=de iTunes: https://itunes.apple.com/de/app/orf-ski-alpin-weltcup/id727047150


Deutsches Rotes Kreuz – Erste-Hilfe-App

Das deutsche Rote Kreuz bietet mit dieser App eine passende Hilfestellung, falls auf der Piste ein Unfall passiert. Denn sehr oft dauert es eine gewisse Zeit, bis geschultes Rettungspersonal am Unfallort eintrifft. Mit der App kommt man beispielsweise schnell zum Bereich "Sofortmaßnahmen", wo wichtige Anweisungen für Soforthilfemaßnahmen im Ernstfall gegeben werden. In der Rubrik "1x1" gibt es einen guten Überblick über die Behandlung diverser Verletzungen inklusive Verhaltenstipps im Notfall.

foto: screenshot
Erste Hilfe.

Besonders praktisch: Die kurze, präzise und leicht verständliche Aufbereitung von Erste-Hilfe-Maßnahmen kann bei einem Unfall auf der Piste sehr nützlich sein. Die genaue Beschreibung durch Bilder macht es dadurch einfach, einen kühlen Kopf zu bewahren und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte die richtigen Erste-Hilfe-Maßnahmen durchzuführen.

Hier gibt’s die App:

Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.bitsz.android.drkapp
iTunes: https://itunes.apple.com/de/app/erste-hilfe-drk/id404519165?mt=8&ign-mpt=uo%3D4


GoPro App – Ein Must-have für alle Video-Fans

Diese App richtet sich an alle Skifahrer, die gern ihre Fahrerlebnisse mit dem Rest der Welt teilen möchten. Für Besitzer einer GoPro-Kamera ist es so möglich, diese über das Smartphone wie mit einer Fernbedienung zu navigieren. So gehören falsche Video- oder Bildeinstellungen beim Skifahren der Vergangenheit an. Mit der Playbackfunktion können Videos bequem am Smartphone vorab angesehen und gespeichert werden.

foto: screenshot
GoPro.

Besonders praktisch: GoPro-Kameras gelten als die beste Wahl, wenn man seine Outdoor-Abenteuer dokumentieren möchte. Mit der App kann man seine Kamera nun endlich mit dem Smartphone verbinden und Videos und Bilder gleich bearbeiten.

Hier gibt’s die App:

Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.gopro.smarty&hl=de
iTunes: https://itunes.apple.com/de/app/capture-control-your-gopro/id561350520?mt=8


Never Loose – Den Ski immer im Blick

"Never Loose" von PowUnity ist eine Mischung aus einer App und einem Tracking-Device, das an den Ski angebracht wird. Ist es einmal über die App mit dem Smartphone verbunden und aktiviert, kann der Standort der Ski nachverfolgt werden. Durch diesen Diebstahlschutz können die Ski bei Diebstahl oder Verlust lokalisiert und wiedergefunden werden.

foto: screenshot
Powunity.

Besonders praktisch: Gerade beim Kauf von neuen hochpreisigen Ski besteht die Gefahr des Diebstahls. Ebenso können bei Skitouren oder beim Freeriden die Ski verlorengehen. Mit diesem praktischen Device wird hier Abhilfe geschaffen. Die Handhabung ist benutzerfreundlich und leicht verständlich.

Hier gibt’s die App:

GooglePlay: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.powunity.NeverLose_App iTunes: https://itunes.apple.com/de/app/neverlose-by-powunity/id1066166294?mt=8

Pow Unity Device: https://powunity.com/de/


St. Moritz WM 2017 – Die offizielle App zur WM

Die neue St.-Moritz-2017-App wurde speziell für die aktuelle Ski-WM, die vom 6. bis zum 19. Februar 2017 stattfindet, entwickelt. Sie enthält viele Infos für zu Hause und vor Ort. So kann jeder das Renngeschehen live mitverfolgen und bleibt mit News über die Wettkämpfe auf dem Laufenden.

foto: screenshot
St. Moritz WM 2017

Besonders praktisch: Die App bündelt alle wichtigen Informationen über die WM und alle Themen rund um das Ski-Event des Jahres wie Anreise, Unterkünfte und Events. Videos und Bilder von Athleten, Legenden, Prominenten und Fans geben dem User das Gefühl, hautnah dabei zu sein.

Hier gibt’s die App:

Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.stmoritz2017.skiapp2017app
iTunes
: https://itunes.apple.com/ch/app/st.-moritz-finals/id1077005710?ls=1&mt=8


CheckYeti App – Skischule per App buchen

CheckYeti bietet als größte Onlinebuchungsplattform für Wintersportaktivitäten in Europa jetzt auch die Möglichkeit, Skikurse und Skischulen mittels App zu vergleichen und vorab zu buchen. Der Buchungsprozess ist sehr einfach. Nach Eingabe einer Region oder eines Skigebiets lässt sich über den Filter das Startdatum festlegen und anschließend Skikurse für Erwachsene, Kinder, Snowboardkurse, Freeride-Guides und viele weitere Möglichkeiten auswählen. Das gut strukturierte Buchungssystem der App bringt den Suchenden in wenigen Schritten zum Wunschskikurs. Durch die große Reichweite mit mehr als 1.500 Skikursen in über 200 Skigebieten in Österreich, der Schweiz und Frankreich findet man in fast jedem Gebiet das passende Angebot. Hilfreich bei der Auswahl sind auch die vielen Kundenbewertungen.

foto: screenshot
CheckYeti

Besonders praktisch: Die App ist benutzerfreundlich gestaltet, und die einfache Buchung ermöglicht es, auch spontan vor Ort einen Skikurs zu buchen. Das Hervorheben der Top-Regionen im Startmenü erleichtert die Navigation, zudem helfen die Kundenempfehlungen zusätzlich, den passenden Skilehrer zu finden. (red, 7.2.2017)

Hier gibt’s die App:

Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.checkyeti.app&hl=de iTunes: https://itunes.apple.com/de/app/checkyeti/id1054312050

  • Artikelbild
    foto: checkyeti
    Share if you care.