Hacker bestellten Handys und Laptops über Konto von Innviertler

6. Februar 2017, 11:20
6 Postings

Waren nach Griechenland geordert

Ein Unbekannter hat das Online-Konto eines 25-Jährigen aus dem Bezirk Braunau gehackt und vier Handys sowie zwei Notebooks um mehr als 4.000 Euro an eine griechische Adresse bestellt.

Waren storniert

Während der Mann zur Polizeiinspektion ging und Anzeige erstattete, orderte der Täter weitere Waren. Dem Opfer entstand laut oberösterreichischer Polizei kein Schaden, weil der Versandhändler die Aufträge stornierte. (APA, 6.2.2017)

    Share if you care.