Grabner traf und assistierte für Rangers

5. Februar 2017, 23:01
6 Postings

Kärntner hatte wesentlichen Anteil am 4:3-Heimsieg der New York Rangers gegen die Calgary Flames

New York – Der Kärntner Michael Grabner hatte am Sonntag in der National Hockey League (NHL) wesentlichen Anteil an einem 4:3-Heimsieg seiner New York Rangers gegen die Calgary Flames. Nach je einem Treffer im ersten Drittel und torlosem zweiten Abschnitt traf der Villacher in Minute 42 zum 2:1 für die Gastgeber, in der 52. Minute legte er das entscheidende, von Jesper Fast erzielte, 4:2 auf.

Grabner war 14:12 Minuten auf dem Eis und feuerte drei Torschüsse ab, er hält bei nun schon 23 Saisontoren. Erfolgreich agieren weiter auch die Washington Captitals, einen Tag nach einem 3:2 bei den Montreal Canadiens siegten sie daheim gegen die Los Angeles Kings 5:0. Die Canadiens wiederum unterlagen auch im kanadischen Duell mit den Edmonton Oilers, und zwar erneut daheim mit 0:1 nach Penaltyschießen. (APA, 5.2.2017)

  • Michael Grabner (li) tritt weiter in bestechender Form auf.
    foto: reuters/usa today sports/adam hunger

    Michael Grabner (li) tritt weiter in bestechender Form auf.

Share if you care.