Schwab-Comeback bei letztem Rapid-Testsieg

4. Februar 2017, 20:14
7 Postings

Canadi will nach 4:0 gegen Schwechat "demütig bleiben" – Auch WAC und Mattersburg siegten – Altach bei Generalprobe nur 1:1

Wien – Dreieinhalb Monate nach seinem Ende Oktober im Derby gegen die Wiener Austria erlittenen Knöchelbruch hat Mittelfeldspieler Stefan Schwab am Samstag ein erfolgreiches Comeback für Rapid gegeben. Der 26-jährige Salzburger spielte im letzten Test vor dem Bundesliga-Frühjahrsstart gegen den Regionalligisten SV Schwechat eine Hälfte und bereitete das 1:0 durch Giorgi Kvilitaia vor (26.).

Die weiteren Tore erzielten Mario Pavelic (44.), Philipp Malicsek (47.) und Alex Sobczyk (78.). "Es war ein gutes letztes Testspiel von uns zum Abschluss einer intensiven Vorbereitung", sagte Rapid-Trainer Damir Canadi. "Dennoch heißt es jetzt demütig bleiben und voll konzentriert aufs Derby hinarbeiten." Die Hütteldorfer starten als Tabellenfünfter nächsten Sonntag gegen die Austria ins Frühjahr.

Gelungene Generalproben für den Ligaauftakt gaben auch Schlusslicht Mattersburg und der WAC. Die Wolfsberger besiegten das Red-Bull-Zweitteam FC Liefering mit 2:0, die Mattersburger den Kapfenberger SV mit 3:0. Bundesliga-Tabellenführer Altach kam in seinem letzten Test der Winterpause gegen den Zweitligisten Wacker Innsbruck nicht über ein 1:1 hinaus. Nach frühem Rückstand gelang Martin Harrer im Finish nur noch der Ausgleich (75.). (APA, 4.2.2017)

Share if you care.