Barcelona erfüllt Pflicht gegen Bilbao

5. Februar 2017, 13:17
35 Postings

Messi trifft zum 27. Mal per Freistoß bei klarem Sieg

Barcelona – Spaniens Fußballmeister FC Barcelona bleibt Real Madrid auf den Fersen. Die Katalanen setzten sich am Samstag in der Primera Division gegen Athletic Bilbao vor eigenem Publikum 3:0 durch und rückten damit bis auf einen Punkt an den Tabellenführer heran. Die Madrilenen haben aber zwei Spiele weniger ausgetragen, ihr Spiel bei Celta Vigo am Sonntag wurde wegen schwerer Stürme verschoben.

Paco Alcacer (18.) und Lionel Messi mit einem direkt verwandelten Freistoß (40.) schossen Barcelona noch vor der Pause in Front. Es war Alcacers Premierentreffer für Barca in der Liga, für Messi in der laufenden Saison bereits das 16. Tor in der Liga. Er steht mit seinem Teamkollegen Luis Suarez, der diesmal eine Pause erhielt, an der Spitze der Schützenliste. Messi traf zudem zum 27. Mal für Barca aus einem Freistoß – ein Rekord in der Clubgeschichte.

In der 67. Minute stellte Aleix Vidal nach einem sehenswerten Alleingang auf 3:0. Die "Blaugrana" waren vor allem in der zweiten Hälfte drückend überlegen und vergaben zahlreiche Chancen. Barcelona ist in der Primera Division seit Anfang Oktober ungeschlagen. In allen Wettbewerbe zusammen hat Barca in dieser Saison bereits 100 Tore erzielt. Fast ein Drittel davon geht auf das Konto von Messi.

Trotzdem, berauschend war die Leistung nicht. Coach Luis Enrique: "Wir haben genug Chancen herausgespielt, um das Match zu gewinnen, auch wenn das Ergebnis vielleicht etwas zu hoch ausgefallen ist, wenn man bedenkt, wie viele Probleme uns Athletic bereitet hat."

Während in Barcelona Erleichterung herrschte, musste Real eine ärgerliche Zwangspause einlegen. Der Tabellenführer wollte in Vigo unbedingt antreten, weil er wegen der Klub-WM schon eine Partie weniger absolviert hat und in Terminnot geraten könnte. (APA, 4.2.2017)

  • Danke! Bitte!
    foto: ap/gea

    Danke! Bitte!

Share if you care.