Norbert Hofer rechnete Loge für Akademikerball über das Parlament ab

4. Februar 2017, 19:13
202 Postings

Der gescheiterte FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat buchte eine Goldloge um 1.000 Euro

Wien – Das Nachrichtenmagazin "profil" (Montagsausgabe) berichtet, dass der Dritte Nationalratspräsident und gescheiterte FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer seine Ballkarte für den Ball über das Parlament abgerechnet habe.

Hofer buchte eine Goldloge mit fünf Plätzen um insgesamt 1.000 Euro, das gehe aus einer Spesenabrechnung Hofers hervor. Seitens der FPÖ war am Samstagvormittag für die APA vorerst niemand erreichbar. Gegenüber dem Magazin erklärte ein Sprecher Hofers, die Verrechnung von Repräsentationsausgaben erfolge "nach strikten Richtlinien des Parlaments".

Rechtlich dürfte Hofers Spesenabrechnung "Profil" zufolge gedeckt sein. Dem Dritten Nationalratspräsidenten stehe laut Parlamentsdirektion eine jährliche Abrechnungspauschale von 7674,24 Euro zur Verfügung.

Hofer trug bei seinem Ballbesuch wie schon im Vorjahr eine schwarz-rot-goldene Schärpe. Er "trage sie mit Stolz", sagte er bei seiner Rede, wie das Internetmagazin "Vice" berichtete.

(APA, red, 4.2.2017)

  • Ex-FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer.
    foto: apa/herbert pfarrhofer

    Ex-FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer.

    Share if you care.