Farbmosaik zeigt die eisige Spirale am Nordpol des Roten Planeten

Ansichtssache3. Februar 2017, 12:03
14 Postings

Aufnahmen der europäischen Sonde Mars Express enthüllen faszinierende Eisstrukturen

Paris/Köln – Ein aktuelles Farbmosaik der Europäischen Weltraumorganisation Esa enthüllt die auffällig strukturierte, elfhundert Kilometer durchmessende Nordpoleiskappe des Mars. Die Aufnahmen stammen von der Esa-Sonde Mars Express. Die Untersuchung der Nordpolkappe soll dabei helfen, mehr über die Entwicklung des Marsklimas herauszufinden.

Bild 1 von 4
foto: esa/dlr/fu berlin/nasa mgs mola science team

Die Eisschichten sind teilweise bis zu zwei Kilometer dick, wie Esa und Nasa mit Radarmessungen herausfanden. Die Eiskappe besteht aus einem Gemisch aus Wassereis und Eis aus Kohlendioxid, dem Hauptbestandteil der Marsatmosphäre. Die Eiskappe bedeckt permanent eine Fläche von etwa einer Million Quadratkilometer. Ihre spiralähnliche Form stamme vermutlich von starken Wirbelwinden, teilte die Esa mit.

weiter ›
Share if you care.