"News" erscheint ab April freitags – neue Gesichter im Team

3. Februar 2017, 11:52
20 Postings

Dem Leserwunsch wird Rechnung getragen, heißt es

Wien – "News" kommt künftig früher: Ab 7. April erscheint das Magazin bereits freitags und nicht erst am Samstag, gab die Verlagsgruppe News in einer Aussendung bekannt. Erst vor zwei Jahren war "News" vom Donnerstag auf den Samstag gewandert.

Die Änderung sei das Resultat einer Leserbefragung, heißt es: "Damit kommen wir dem Wunsch der meisten befragten Leserinnen und Leser, Abonnentinnen und Abonnenten nach", lässt sich "News"-Chefredakteurin Esther Mitterstieler zitieren.

Mitterstieler übernahm erst kürzlich die Nachfolge von Eva Weissenberger, die das Magazin mit einigen Journalistinnen und Journalisten verließ.

Update: Neues Team

Das erste "News" der neuen Chefredakteurin erscheint mit einem Politik-Cover. Freilich mit einer gehörigen Portion Augenzwinkern, denn Neuzugang Gerhard Haderer hat die Regierung als Kinder auf der Schulbank gezeichnet. "Nachsitzen!" lautet das Urteil im "Regierungszeugnis" des Magazins. Neue Politik-Ressortchefin wird Renate Kromp, Stefan Melichar leitet die Wirtschaft.

Ausgabe Nummer acht dieses Jahres ist Mitterstielers erste als Blattchefin. Sie hat auch neue Leute an Bord geholt, wie sie der APA erzählte: Günter Fritz und Isabell Widek etwa waren beim "WirtschaftsBlatt", wo sie einst Chefredakteurin war. Chefin vom Dienst ist Monika Payreder ("Kurier", ServusTV) – der STANDARD berichtete bereits darüber. Der Fotograf und Autor Manfred Klimek wird "für Text und Bild" arbeiten, Nina Strasser werde weiterhin als "Autorin und Fotografin" tätig sein. Saskia Wolfesberger, früher schon einmal bei "News", kehre nach einem Fellowship bei der "Bild"-Zeitung zurück, Anja Melzer stößt ebenfalls zum Chronik-Team.

"Kantiger werden"

Im Editorial erläutert Mitterstieler ihr Konzept für das Magazin: "Wir wollen konkreter und kantiger werden, noch intensiver in die Tiefe recherchieren, Geschichten aus allen Blickwinkeln ausleuchten und die Alltagsprobleme und Sorgen der Menschen nicht durch die rosarote Brille betrachten." Der Regierung ab und zu – zumal am Start der Semesterferien – ein Zeugnis auszustellen, sei "gute alte News-Tradition", knüpft die neue Chefin an vergangene Zeiten an. Der "Klassenbeste" der Regierung ist nach Ansicht der von "News" befragten Experten übrigens Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) mit einer Note von 1,7, am schlechtesten schnitt Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) ab. (red, APA, 3.2.2017)

  • Die aktuelle "News"-Ausgabe. Gerhard Haderer zeichnet – wie berichtet – jetzt für das Magazin.
    foto: news

    Die aktuelle "News"-Ausgabe. Gerhard Haderer zeichnet – wie berichtet – jetzt für das Magazin.

Share if you care.