Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Tattoo, Piercing & Co: Körperschmuck steigert das erotische Vergnügen

    10. Februar 2017, 00:00

    Nicht nur bei Modemagazinen voll im Trend: Körperschmuck wie Tattoos oder Piercings kann auch im Bett reizvoll sein, wie die Casual-Dating-Plattform in einer User-Umfrage entdeckt hat. Während Tattoos eher den optischen Reiz erhöhen, sorgen bestimmte Piercings sogar für aktiven Lustgewinn bei der schönsten Sache der Welt.

    Immer mehr Frauen und Männer lassen sich ein Tattoo stechen. Gute Nachricht: Die kunstvollen Bilder unter der Haut machen unsere Welt nicht bloß individueller und bunter, sondern unsere Körper auch attraktiver fürs andere Geschlecht. In einer Userumfrage des Web-Portals C-Date gaben knapp zwei Drittel der befragten Singles an, dass sie Tattoos im Bett als besonders sexy empfinden.

    Auf der Website C-Date melden sich Singles an, die auf sogenanntes "Casual Dating" stehen: Das sind gelegentliche erotische Dates mit verschiedenen Partnern, bei denen es rein ums sexuelle Vergnügen ohne weitere Verpflichtungen geht. Beim Casual Dating verwirklichen Singles gemeinsam ihre Fantasien. Täglich melden sich laut C-Date über 20.000 Nutzer neu an – ein echter Trend in der Singlewelt.

    Hoch im Kurs stehen nach der C-Date-Umfrage zum einen kunstvolle, bunte Tattoos mit exotischen Motiven wie Lotusblüten oder japanische Drachen. Zum anderen wirken auch klassische schwarze Tattoos mit schön gestochenen Motiven sehr attraktiv. "Zum Beispiel können verwegene Tattoos wie Anker oder Pistolen Männern eine gewisse Aura der Gefahr verleihen, die auf Frauen sehr erregend wirkt", verrät C-Date-Userin Vanessa (28), über deren Schenkel sich wiederum ein chinesischer Drache rankt.

    Piercings als großartige Lustbringer

    Eine Renaissance erleben momentan Intimpiercings. Diese können das Liebesspiel zusätzlich stimulieren. Insider Tipp: "Ein besonders lustvolles Körperschmuck-Vergnügen bringen Zungenpiercings", weiß C-Date-User Daniel. Der 29-jährige Wiener Hipster mit Tattoos und Vollbart sucht sich für seine erotischen Casual Dates auf C-Date gezielt Damen aus, die in ihrem Profil Intimschmuck angegeben haben: "Es ist ein einzigartig prickelndes Gefühl, von einer Frau mit Zungenpiercing verwöhnt zu werden", gesteht er.

    Aber Vorsicht! Die Kombination aus Zungen- und Intimpiercing kann unter Umständen manchmal auch verhängnisvoll sein. Nicht dass ein knisterndes Casual Date am Ende noch im Feuerwehreinsatz endet – wer das Risiko minimieren will, setzt stattdessen auf mobilen Körperschmuck aus dem Erotik-Shop.

    Für nähere Informationen und eine kostenlose Registrierung klicken Sie hier: www.c-date.at

    • Artikelbild
    Share if you care.