Ehemaliges "Kurier"-Haus in Wiener Lindengasse wird abgerissen

    3. Februar 2017, 08:30
    5 Postings

    An der Stelle entstehen Eigentumswohnungen

    Das ehemalige "Kurier"-Haus in der Lindengasse in Wien-Neubau wird abgerissen. Das Bürogebäude wird einem Wohnhaus weichen. Wie der "Kurier" berichtet, möchte der Liegenschaftseigentümer, Strabag Real Estate, im Frühjahr mit dem Neubau beginnen. An dem Standort sollen in zweijähriger Bauzeit 105 Eigentumswohnungen entstehen.

    Leerstand und Flüchtlingsunterkunft

    Die Tageszeitung hat ihren langjährigen Standort in der Lindengasse im April 2014 verlassen und ist nach Wien-Heiligenstadt gezogen. Danach stand das 12-stöckige Haus lange Zeit leer. Von Oktober 2015 an war das Gebäude ein Jahr lang eine Flüchtlingsunterkunft. (APA, 3.2.2017)

    • An dem Standort sollen 105 Eigentumswohnungen entstehen.
      foto: standard

      An dem Standort sollen 105 Eigentumswohnungen entstehen.

    Share if you care.