Gabriel erinnert USA an grundlegende Werte

2. Februar 2017, 20:58
42 Postings

Deutscher Außenminister wirbt in Washington für Partnerschaft

Washington/Berlin – Der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat die USA bei seinem Besuch in Washington ausdrücklich an grundlegende Werte ihrer Staatsgründung wie Freiheit und Gleichheit erinnert. Bei einem Besuch in der Bibliothek des Kongresses las Gabriel am Donnerstag demonstrativ aus einer deutschen Übersetzung der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung vor.

Gleichzeitig bot er der Regierung von Präsident Donald Trump eine "ausgestreckte Hand" an. Der Besuch in der berühmten Bibliothek des US-Kongresses war ein Wunsch von Gabriel gewesen. Sie beherbergt rund 31 Millionen Bücher in 470 verschiedenen Sprachen und zahlreiche Dokumente. Darunter ist auch eine alte deutsche Übersetzung der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten.

Freiheit und Gleichheit

Gabriel ließ sich das Dokument zeigen – und dann zitierte er demonstrativ aus dem historischen Text, der die Ideale von Freiheit und Gleichheit propagiert. "Wir halten diese Wahrheiten für ausgemacht, dass alle Menschen gleich erschaffen worden, dass sie von ihrem Schöpfer mit gewissen unveräußerlichen Rechten begabt worden, worunter sind Leben, Freiheit und das Bestreben nach Glückseligkeit", las Gabriel vor.

Damit sein Seitenhieb auf die Politik der Trump-Regierung nicht ungehört verhallte, betonte der deutsche Außenminister: "In diesen Tagen ist es eine gute Idee daran zu erinnern, dass das universelle Werte sind."

Gabriel ist das erste deutsche Regierungsmitglied, das seit der Amtsübernahme der Trump-Regierung in die USA reiste. Zuletzt hatte es mehrfach Spannungen zwischen Berlin und Washington gegeben. Trump und andere Vertreter seiner Regierung haben Deutschland scharf kritisiert, vor allem wegen der Flüchtlingspolitik und des starken Überschusses im Außenhandel. In Berlin sorgte das dreimonatige Einreiseverbot Trumps für Bürger mehrerer muslimischer Staaten für Besorgnis und rief die Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hervor.

Gabriel wollte im Laufe des Tages mit seinem Amtskollegen Rex Tillerson und US-Vizepräsident Mike Pence zusammenkommen. Der deutsche Außenminister machte vor den Treffen deutlich, dass die Bundesregierung trotz der Meinungsunterschiede auf eine enge Zusammenarbeit mit der US-Regierung setze. Die Bundesregierung wolle "mit ausgestreckter Hand auf die USA zugehen", sagte Gabriel nach einem Treffen mit Mitgliedern des Senatsausschusses für Auswärtige Angelegenheiten. (APA, 2.2.2017)

Share if you care.