Designer Riccardo Tisci hat Givenchy verlassen

2. Februar 2017, 17:24
2 Postings

Nach zwölf Jahren lief der Vertrag des italienischen Designers bei dem französischen Modehaus aus

Mit Ende Januar war Schluss. Wie das Fachmagazin WWD vermeldete, lief mit 31. Januar 2017 nach zwölf Jahren der Vertrag des italienischen Designers Riccardo Tisci mit dem französischen Modehaus, das zum Luxuskonzern LVMH gehört, aus.

Gerüchte besagen, dass Tisci zum italienischen Modehaus Versace wechseln könnte. Der Designer pflegt ein enges Verhältnis zu Donatella Versace, sie posierte bereits 2015 für eine Givenchy-Werbekampagne. Riccardo Tisci hatte in Paris zuletzt eine erstaunlich farbenfrohe Männerkollektion und Haute-Couture-Entwürfe gezeigt. (red, 02.02.2017)

Share if you care.