"GTR 3" angekündigt: "Echte Rennsimulation" auch für Konsolenspieler

2. Februar 2017, 13:15
38 Postings

Neue Motorsport-Simulation der "Raceroom"-Schöpfer soll 2018 erscheinen

Hersteller Simbin UK und Sector3 haben mit "GTR 3" eine neue Motorsportsimulation für PC, Playstation 4 und Xbox One angekündigt. Der Titel soll den Fokus auf ein authentisches Fahrerlebnis legen, wie man es vom Hardcore-Rennspiel "Raceroom" kennt, und gleichzeitig auch so leicht zugänglich sein, dass man "GTR 3" auch auf Konsolen spielen kann. Der Marktstart ist für nächstes Jahr angesetzt.

Zugängliche Sim

"GTR 3" wird auf Basis der Entwicklungssoftware "Unreal Engine 4" umgesetzt und soll im Gegensatz zu "Raceroom" auch variable Einstellungen für Zeit und Wetter mit sich bringen.

"Es wird eine echte Simulation sein, aber für die Konsolenversion ist der Gelegenheitsspieler genauso wichtig", sagt Sector3-Chef Alan Speed in einem Eintrag auf der Seite Racedepartment. Eine erste spielbare Version soll in sechs Monaten vorliegen.

Starkes Feld

Mit dem Fokus auf Simulation ist "GTR 3" in den kommenden Monaten nicht allein. Neben dem mehrfach verschobenen Rennspiel "Gran Turismo Sport", das noch dieses Jahr erscheinen soll, sind dieser Tage auch Hinweise auf die Fortsetzung "Project Cars 2" durchgesickert. Eine offizielle Ankündigung dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen. (red, 2.2.2017)

  • Artikelbild
    bild: gtr 3
  • Artikelbild
    bild: gtr 3
Share if you care.