Italien stellt EU Entgegenkommen in Budgetstreit in Aussicht

2. Februar 2017, 06:33
2 Postings

Reaktion auf Kritik der EU-Kommission an Budgetplänen für 2017

Rom – Italien stellt der EU-Kommission Schritte zur Reduzierung des Budgetdefizits in Aussicht. Wirtschaftsminister Pier Carlo Padoan nannte in einem Schreiben an die Brüsseler Behörde Vorschläge für Einnahmensteigerungen sowie für Ausgabenkürzungen. Der Brief wurde auf der Internetseite des Ministeriums veröffentlicht.

Darin sagt Padoan zu, sein Land werde die nötigen Maßnahmen ergreifen. Er reagiert damit auf ein Schreiben der Kommission mit Datum vom 17. Jänner. Darin kritisiert diese die italienischen Budgetpläne für 2017 und fordert, dass das Defizit stärker verringert wird als von der Regierung in Rom bisher vorgesehen. (APA, 2.2.2017)

Share if you care.