Nachzügler Hull knöpft ManUnited Punkt ab

1. Februar 2017, 23:28
36 Postings

Mourinho-Team muss sich mit 0:0 begnügen – City schließt mit 4:0 bei West Ham zu Verfolgergruppe auf

Hull – Manchester United ist am Mittwochabend in der 23. Runde der Premier League nicht über ein 0:0 bei Schlusslicht Hull City hinausgekommen. Manchester City feierte einen 4:0 (3:0)-Sieg bei West Ham United und schloss zur Verfolgergruppe hinter Tabellenführer Chelsea auf. Sowohl United als auch City sind im Titelkampf allerdings bereits abgeschlagen und haben zehn beziehungsweise 14 Punkte Rückstand auf den Leader.

Kevin de Bruyne traf für die Citizens zum 1:0 (17.), David Silva (21.) und Gabriel Jesus (39.) erhöhten noch vor der Pause auf 3:0. Für das brasilianische Talent Gabriel Jesus, der sein Startelf-Debüt feierte, war es sein erstes Tor in der Premier League. Nach dem Seitenwechsel traf Yaya Touré (67.) zum Endstand.

Hull schob sich durch den Punktgewinn gegen United zumindest auf den 19. Platz und übergab die rote Laterne an Sunderland. (red, 1.2.2017)

  • Andrew Robertson und Lazar Markovic (Hull) können mit dem Remis gegen ManUnited offenbar bestens leben.
    foto: reuters/noble

    Andrew Robertson und Lazar Markovic (Hull) können mit dem Remis gegen ManUnited offenbar bestens leben.

Share if you care.