Rekordsieger Ägypten nach Elferschießen im Finale

1. Februar 2017, 23:01
2 Postings

Favorit setzt sich gegen Burkina Faso knapp durch

Libreville – Ägypten steht im Finale des Afrika-Cups in Gabun. Der siebenmalige Champion setzte sich im Halbfinale gegen Burkina Faso im Elfmeterschießen mit 4:3 durch. Nach Verlängerung war es 1:1 (1:1, 0:0) gestanden. Bertrand Traoré verschoss den entscheidenden Elfmeter für Burkina Faso.

Mohamed Salah hatte die Ägypter nach einer guten Stunde in Führung gebracht (66.), Aristide Bancé (73.) erzwang nur sechs Minuten darauf die Verlängerung.

Der zweite Finalist wird am Donnerstag (20 Uhr) zwischen Ghana und Kamerun ermittelt. (sid, 1.2.2017)

Share if you care.