LibreOffice 5.3: Freie Office-Suite mit optionaler Ribbon-Oberfläche

1. Februar 2017, 14:54
70 Postings

Neue Text-Layout-Engine – LibreOffice Online erstmals vollständig im Source Code erhältlich

Die freie Office-Suite LibreOffice kann eine neue Release verkünden, und diese bringt eine ganze Reihe frischer Funktionen mit sich. Die bisher größte Release in der Geschichte des Projekts nennt die dahinterstehende Document Foundation denn auch das aktuelle Update.

Neuigkeiten

LibreOffice 5.3 bringt dabei Verbesserungen quer durch das gesamte Projekt. So werden im Writer nun etwa Table Styles unterstützt, die Seiteneinstellungen sind jetzt über den Sidebar zu erreichen, und es gibt neue Zeichenwerkzeuge. Bei der Tabellenkalkulation Calc gibt es neue Stilarten für Zellen, und bei Impress werden jetzt direkt beim Start gleich Templates angeboten, um die Erstellung einer Präsentation zu erleichtern.

libreoffice - the document foundation

Viele der Änderungen ziehen sich quer durch alle Komponenten. So können nun Keyboard-Shortcuts in Kontextmenüs angezeigt werden, und es gibt Verbesserungen beim Signieren von PDFs. Neu ist auch ein Safe Modus, der bei Problemen mit dem eigenen LibreOffice-Profil genutzt werden kann. Und wohl noch wichtiger: Es gibt eine vollständig neue Text-Layout-Engine, die ein konsistentes Layout über alle Plattformen hinweg garantieren soll.

User Interface

Die wohl größte Neuerung der Release bezeichnet man hingegen noch als experimentell: Im Rahmen eines Projekts namens MUFFIN arbeiten die Entwickler derzeit an einer neuen Oberfläche für die Software. So gibt es etwa nun ein Layout mit nur einem Toolbar und eines, in dem die zentralen Steuerelemente in einem Sidebar untergebracht sind. Auch gibt es einen "Notebookbar", der an Microsofts Ribbon-Interface erinnert. Die Default-Wahl bleibt vorerst aber die bisher gewohnte Oberfläche.

screenshot: the document foundation
LibreOffice 5.3 mit "Notebookbar"

Online

LibreOffice 5.3 bringt aber noch einen weiteren Meilenstein: Wird doch parallel dazu auch erstmals der vollständige Source Code von LibreOffice Online freigegeben. Dieses kann dazu genutzt werden, um die Software auf einem eigenen Server zu installieren, und aus dem Browser heraus zu nutzen.

Download

LibreOffice 5.3 steht in Versionen für Windows, Linux und macOS zum Download. (Andreas Proschofsky, 1.2.2017)

Share if you care.