Eisig: Tausende schwimmen bei Minusgraden in der Donau

Video1. Februar 2017, 10:41
4 Postings

2.000 Unverfrorene wagten sich bei ein Grad Wassertemperatur in die Donau

Seit 1970 findet das Donauschwimmen bei Neuburg (Oberbayern) statt. Aber so viele Teilnehmer wie heuer hatte das Spektakel noch nie: Laut ze.tt stürzten sich 2.262 kälteunempfindliche Menschen in die eiskalten Fluten des Stroms. Eine vier Kilometer lange Strecke galt es zu bewältigen, dafür brauchten die Wagemutigen rund eine Stunde.

Ursprünglich eine Leistungsschau der Wasserretter, hat sich die Veranstaltung zu einem regelrechten Vor-Karnevalsevent entwickelt. Um aufzufallen schlüpfen die Teilnehmenden in fantasievolle Kostüme. (red, 1.2.2017)

ze.tt
    Share if you care.