Vor Verkauf: Gesamtquote von ATV gibt weiter nach

31. Jänner 2017, 15:37
10 Postings

ORF-Gruppe legt leicht zu, Hauptprogramme stabil – Servus legt von 1,7 auf 1,9 Prozent zu

Wien – Der zum Verkauf stehende Privatsender ATV verliert auch im Jänner weiter Marktanteile: Nach 2,5 Prozent beim Publikum ab zwölf Jahren liegt der Kanal von Herbert Kloiber nun nach vorläufigen Daten bis inklusive 30. Jänner bei 2,1 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum.

In der Werbezielgruppe der Zwölf- bis 49-Jährigen kommt ATV auf 3,1 Prozent, beim jungen Publikum zwischen zwölf und 29 Jahren auf 2,8 Prozent.

Puls 4, wenn doch noch alles glattgeht beim geplanten ATV-Verkauf an ProSiebenSat1Puls4, künftig Schwestersender von ATV, kommt im Jänner auf 2,7 Prozent beim Gesamtpublikum nach 2,8 vor einem Jahr. In der Werbezielgruppe schafft Puls 4 3,9 Prozent.

Beim Gesamtpublikum kann Servus TV im Jahresvergleich zulegen – mit 1,9 Prozent nach 1,7 im Jänner 2015.

Die Hauptprogramme des ORF halten sich stabil bei 35,5 Prozent nach 35,6 vor einem Jahr. Zusammen mit ORF 3 und ORF Sport Plus konnten sie leicht zulegen: Die glorreichen vier des ORF halten im Jänner bei 37,8 Prozent nach 37,6 vor einem Jahr. (red, 31.1.2017)

Share if you care.