Tusk stellt USA in eine Reihe mit Russland, China und Islamisten

31. Jänner 2017, 14:23
914 Postings

EU-Ratspräsident warnt vor Politik Chinas und Russlands, dem radikalen Islam und den "besorgniserregenden Bekanntmachungen der neuen US-Regierung"

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

  • Der Brief Donald Tusks an die Regierungen im Wortlaut.

    Download
  • "Die Herausforderungen, denen die Europäische Union derzeit gegenübersteht, sind gefährlicher als jemals zuvor seit der Unterzeichnung der Römischen Verträge", schreibt Donald Tusk an die Regierungen.
    foto: apa/marcus ericsson

    "Die Herausforderungen, denen die Europäische Union derzeit gegenübersteht, sind gefährlicher als jemals zuvor seit der Unterzeichnung der Römischen Verträge", schreibt Donald Tusk an die Regierungen.

Share if you care.