Ryanair will "eines Tages" nur noch Gratisflüge anbieten

31. Jänner 2017, 12:27
96 Postings

Die Billigairline will noch billiger werden und streicht Transatlantikflüge

Die irische Billigfluglinie Ryanair will keine Langstreckenflüge über den Atlantik mehr anbieten. "Wir sind zu beschäftigt damit zu wachsen. Ich habe keine Zeit mehr für Transatlantikflüge", sagte Firmenchef Michael O'Leary dem "Handelsblatt".

Ryanair wolle sich auf die europäische Kurzstrecke konzentrieren und habe dafür viele Flugzeuge bestellt. "Wir bekommen quasi jede Woche eine neue Maschine geliefert", sagte O'Leary.

Der Manager erläuterte auch seine Vision für die Gestaltung von Ticketpreisen: "Eines Tages sollen alle Tickets bei uns kostenlos sein. Wir werden das vielleicht nie erreichen, aber das ist zumindest unser Ziel." Ihr Geld solle die Fluggesellschaft dann mit Zusatzleistungen machen, etwa Snacks und Internet an Bord sowie Werbung.

Ryanair ist nach Passagierzahlen die größte Airline Europas. Im vergangenen Jahr transportierte das Unternehmen 117 Millionen Menschen. Ryanair bedient zahlreiche Flughäfen in Europa und fliegt daneben auch Marokko an. (AFP, 31.1.2017)

Share if you care.