Spezialisten in der Nische: Laufshop Traildog Running

Blog1. Februar 2017, 07:00
44 Postings

Von einem Laufladen, der keine Laufkundschaft sucht, von der Imelda Marcos der Laufschuhe – und dem Traum vom Laufen abseits der "beaten tracks"

Bild 1 von 8
foto: thomas rottenberg

Ob ihr Laden nicht ein bisserl weit vom Schuss liegt? Elisa und Ed Kramer schauen erstaunt. Und schütteln dann die Köpfe: Nur weil die verwöhnte Wiener Klientel alles außerhalb des Gürtels für "weit weg" hält, sei das noch lange nicht so, meint Ed Kramer. "Wir haben Kunden, die reisen eigens aus Bratislava oder Budapest an." Außerdem sei man ja genau dort, wo man hingehöre. Auf dem Spielplatz. Respektive gleich daneben: "Unmittelbar vor dem Shop ist der Liesingbach. Ein kleiner Park. Der Wien-Rundumadum-Weg führt hier vorbei. Und der Wienerwald ist gleich vor der Tür", sagen die Kramers – und fragen dann: "Wo, wenn nicht hier, sollen Trail-Läuferinnen und -Läufer ausprobieren, was sie kaufen wollen? Auf dem Stephansplatz?"

weiter ›
Share if you care.