Webanalyse tritt aus MediaServer aus

31. Jänner 2017, 10:59
2 Postings

Aus "budgetären Gründen"

Wien – Die Österreichische Webanalyse (ÖWA) tritt aus dem Verein Media Server aus, "aus budgetären Gründen mit 30. April 2017", heißt es. Die Webanalyse sehe sich nicht in der Lage, gleichzeitig ihre eigene Weiterentwicklung und die Kosten der zweiten Hauptstudie des MediaServers mitzufinanzieren.

Walter Zinggl, Präsident des Vereins Media Server: "Wir nehmen die Entscheidung der ÖWA bedauernd zur Kenntnis, bedanken uns aber gleichzeitig für die jahrelange, sehr gute Zusammenarbeit." Für die Abfrage der Mediengattung Online würde man sich Alternativen überlegen.

Die verbleibenden Mitglieder des Vereins Media Server sind die AGTT, der Verein ARGE Media-Analysen, der Radiotest, die R+C und die IGMA. (red, 31.1.2017)

    Share if you care.