Neue Whatsapp-Features: Live-Standort, Rückruf von Nachrichten

31. Jänner 2017, 10:27
69 Postings

Nutzer können ihre Kontakte künftig in "Echtzeit" verfolgen, wenn diese zustimmen

Whatsapp dürfte bald ein neues Feature einführen, das schon für heftige Diskussionen in sozialen Medien sorgt. Nutzer können ihre Freunde künftig in Echtzeit "verfolgen", wenn diese ihren Standort freigeschalten haben. In der Betaversion der aktuellsten Versionsnummer ist diese Möglichkeit bereits anwendbar. Es ist in Gruppenchats abrufbar, der Standort kann für eine bestimmte Zeitdauer freigegeben werden.

Treffpunkte ausmachen

Das Feature soll Freunden dabei helfen, einander zu treffen, etwa wenn sich diese einen belebten oder großen Platz als Treffpunkt ausgemacht haben. Die Standortfreigabe in Echtzeit dürfte standardmäßig deaktiviert sein. Schon jetzt können User ihren Aufenthaltsort wie eine Textnachricht einzeln verschicken.

Chats bearbeiten

Außerdem soll Whatsapp laut "Independent" an einer Art Rückruf für Textnachrichten arbeiten. Wenn diese noch nicht vom Gegenüber gelesen wurden, können sie editiert oder ganz gelöscht werden. Damit sollen Rechtschreibfehler und unabsichtlich versandte Nachrichten rückgängig gemacht werden können. Allerdings dürfte es bis zur Einführung dieser Möglichkeit noch länger dauern, sie ist in den aktuellen Betaversionen nicht enthalten. (red, 31.1.2017)

  • Whatsapp arbeitet an einer Palette neuer Features.
    foto: apa/afp/sull

    Whatsapp arbeitet an einer Palette neuer Features.

    Share if you care.