Drei Dinos und ein kleiner Bub

    31. Jänner 2017, 16:07
    2 Postings

    Wenn Plastikfiguren auf einmal lebendig werden

    Igur, Permilla und Happi sind kleine Spielzeugdinosaurier, für jeden einfach als Figuren zu erkennen, die irgendwo zum Spielen herumstehen. Nur der fast siebenjährige Bub Juri und sein Großvater wissen über ihr Geheimnis Bescheid. Denn bei ihnen beginnen die Dinos zu leben. Und wie schon der Titel des Buches von Katharina Wieker verspricht: "Die Dinorinos können alles". Gut, das mag schon ein bisschen übertrieben sein. Aber sie bringen jede Menge Abenteuer ins Leben des Kindes – zum Beispiel, wenn es sie in die Schule mitnimmt.

    "Die Dinos sind furchtbar stolz und ganz leise. Aber in der zweiten Stunde steht Englisch auf dem Stundenplan. Die Dinorinos geben sich große Mühe, gut zuzuhören, aber sie verstehen kein Wort", heißt es. Und schon legen sie los. Gedacht ist das Buch für Buben wie Mädchen ab dem sechsten Lebensjahr. Die Texte sind einfach geschrieben und zudem in einer angenehmen Schriftgröße. Die Dinorinos sind also wie geschaffen dafür, Kinder zum Selbstlesen zu animieren. Wie praktisch, dass es schon einen zweiten Band gibt. (Peter Mayr, 31.1.2017)

    • Katharina Wieker"Die Dinorinos können alles"€ 8,20 / 80 SeitenLoewe-Verlag 2017

      Katharina Wieker
      "Die Dinorinos können alles"
      € 8,20 / 80 Seiten
      Loewe-Verlag 2017

    Share if you care.