Gebrüder Ayew schießen Ghana ins Halbfinale

29. Jänner 2017, 22:50
7 Postings

Vierfacher Champion schlägt DR Kongo 2:1, Rekordsieger Ägypten biegt Marokko

Oyem – Ghana und Ägypten komplettieren das Halbfinale des Afrika-Cups in Gabun. Ghana, Finalist von 2015, besiegte die Demokratische Republik Kongo in Oyem mit 2:1 (0:0) und sicherte sich den sechsten Halbfinaleinzug in Folge.

Der siebenmalige Afrikameister Ägypten setzte sich in Port-Gentil durch einen Treffer kurz vor Schluss 1:0 (0:0) gegen Marokko durch und steht erstmals seit 2010 wieder unter den letzten vier. Der eingewechselte Mahmoud Kahraba entschied die Partie in der 87. Minute nach einem Eckball aus kurzer Distanz. Ägypten trifft am Mittwoch in Libreville auf Burkina Faso, Ghana am Donnerstag in Franceville auf den viermaligen Champion Kamerun (beide 20.00 Uhr).

Für Ghana trafen beide in England engagierten Ayew-Brüder, Samuel Tetteh vom FC Liefering saß auf der Ersatzbank. Jordan Ayew (Aston Villa) hatte die Black Stars in Führung gebracht (63.). Nach dem Ausgleich aus einem Distanzschuss von Paul-Jose Mpoku sorgte Bruder Andre Ayew von West Ham United per Elfmeter für die Entscheidung (78.). (Reuters, red, 29.1.2017)

  • Jordan Ayew brachte Ghana gegen die DR Kongo in Führung.
    foto: apa/afp/sanogo

    Jordan Ayew brachte Ghana gegen die DR Kongo in Führung.

Share if you care.