Seagate: Festplatte mit 16 Terabyte in Entwicklung

29. Jänner 2017, 16:53
48 Postings

Soll kommendes Jahr auf den Markt kommen – Zunächst Modelle mit 12 und 14 TB auf der Roadmap

Auch wenn das Interesse der Konsumenten mittlerweile vor allem Solid-State-Disks gilt, so arbeiten doch einige Unternehmen weiter eifrig daran, die klassische Festplatte auszureizen. Dabei will man schon bald neue Größenrekorde erzielen, verspricht Seagate im Rahmen der Präsentation seiner aktuellen Quartalszahlen.

Ausblick

Derzeit befinden sich 3,5-Zoll-Festplatten mit 14 und 16 TB auf der Roadmap für die nächsten 18 Monate, betont das Unternehmen. Bisher umfasst die größte Platte von Seagate 10 Terabyte. Bevor es soweit ist, wird Seagate also zuerst einmal Festplatten mit 12 TB auf den Markt bringen, diese hatte man schon im letzten Herbst angekündigt.

Konkurrenz

Seagate ist nicht der einzige Hersteller, der sich an diesem Wettlauf beteiligt. So will etwa Western Digital noch im ersten Halbjahr ein Modell mit 12 TB präsentieren, in den Folgemonaten soll dann eine 14 TB-Ausgabe folgen. (red, 29.1.2017)

  • Festplatten haben eine Zukunft.
    foto: seagate

    Festplatten haben eine Zukunft.

    Share if you care.