Ubuntu 17.04: Erste Testversionen veröffentlicht

29. Jänner 2017, 16:15
39 Postings

Update auf Kernel 4.9 und GNOME 3.22 – Test-Images nur von einzelne Ubuntu-Ablegern

Bereits im April soll es mit Ubuntu 17.04 "Zesty Zapus" eine neue Version der beliebten Linux-Distribution geben. Nun ist eine erste Testversion erhältlich, die einen frühen Vorgeschmack auf das Kommende bieten soll.

Softwareaktualisierung

All den unterschiedlichen Varianten der Distribution sind diverse Aktualisierungen an der Softwarebasis gemein. So ist derzeit der Linux Kernel 4.9 enthalten, die fertige Version soll dann aber bereits mit Kernel 4.10 ausgeliefert werden. Für jene Ubuntu-Ausgaben, die GNOME-Anwendungen einsetzen, wurden diese nun größtenteils auf die Version 3.22 aktualisiert, bei KDE gibt es Plasma 5.8.5 LTS.

Ubuntu Budgie

Während die Hauptdistribution künftig ganz auf das Canonical eigene Paketformat Snap setzen will, liefert Ubuntu GNOME auch Flatpak 0.8 mit, das ähnliche Ziele verfolgt aber distributionsübergreifend entwickelt wird. Die Testversion des neuen Ubuntu Budgie 17.04 bringt den Budgie-Desktop in der Version 10.2.9 mit, und verwendet Terminix als Default-Terminal.

Download

Die Ubuntu 17.04 Alpha 2 steht in Form von Abbildern für Ubuntu GNOME, Ubuntu Mate, Ubuntu Kylin, Kubuntu, Ubuntu Budgie und Lubuntu zur Verfügung. Von der Bezeichnung "Alpha 2" sollte man sich übrigens nicht täuschen lassen, Canonical hat die erste Alpha aus Termingründen schlicht ausgelassen.

Vom eigentlichen Ubuntu gibt es wie gewohnt zu diesem Zeitpunkt noch keine neuen Images. Wer hier den aktuellen Stand der Entwicklung unter die Lupe nehmen will, kann sich aber ohnehin eines der täglich erstellten Images herunterladen.

Ubuntu 17.04 soll nach dem aktuellen Zeitplan am 13. April veröffentlicht werden. (apo, 29.1.2017)

  • Neu im offiziellen Distributionsreigen von Ubuntu: Ubuntu Budgie.
    screenshot: andreas proschofsky / standard

    Neu im offiziellen Distributionsreigen von Ubuntu: Ubuntu Budgie.

Share if you care.