Grazer Piraten vergaben ihr "Bürgerbudget"

28. Jänner 2017, 15:24
17 Postings

Zehn Projekte vor Gemeinderatswahl ausgezeichnet, insgesamt 60.000 Euro vergeben

Graz – Die Piraten, die um den Wiedereinzug in den Grazer Gemeinderat kämpfen, haben am Samstag die Ergebnisse ihres Projekts "Bürgerbudget" präsentiert. Wie Landesobmann Philip Pacanda erklärte, seien insgesamt 53 Projekte eingereicht worden, zehn davon, die via Onlinevoting ausgewählt wurden, werden finanziell unterstützt.

Den ersten Platz belegte der Kulturverein Comunikai, der für eine neue Eingangstür und besseren Schallschutz nun 7.500 Euro von den Piraten bekommt. Die Bürgerinitiative "Rettet die Mur" erhält für eine Postwurfsendung mit Informationen zum Murkraftwerk 10.000 Euro. Den dritten Platz belegte die Grazer Band Ultima Radio. Mit den 4.000 Euro von den Piraten wollen sie ein Album mit gesellschaftskritischen Texten veröffentlichen. (APA, 28.1.2017)

Share if you care.