Coen-Brüder drehten mit Peter Fonda Superbowl-Spot für Mercedes

27. Jänner 2017, 13:15
32 Postings

Wenn der einstige "Easy Rider" Harleys mit seinem Mercedes Roadster zuparkt

New York/Berlin – Joel und Ethan Coen ("No Country for Old Men", "Fargo", "Big Lebowski") haben den Superbowl-Werbefilm für Mercedes gedreht – und für ihre Persiflage auf "Easy Rider" auch gleich Peter Fonda engagiert. Naturgemäß nicht ohne Steppenwolfs "Born to Be Wild".

Fonda hat Harleys der schon etwas in die Jahre gekommenen Rocker vor der Spelunke im Wüstennirgendwo "zugeparkt", wie sich als Schlusspointe herausstellt – und das mit einem Mercedes-AMG GT Roadster. "Schaut noch gut aus", staunt eine aus der rüstigen Runde über den einstigen Chopper-Heroen.

2017 super bowl funny ads
Das Super-Bowl-Video der Coen-Brüder für Mercedes AMG, Agenturen: Merkley and Partners und Antoni (Berlin).

Fünf Millionen für 30 Sekunden

Das Finale der US-Profi-Football-Liga NFL – heuer am 5 Februar – ist jährlicher Quotenhöhepunkt des US-Fernsehens – und die teuerste Fernsehwerbezeit: 30 Sekunden kosten hier mehr als fünf Millionen Dollar. (red, 27.1.2017)

  • Artikelbild
    foto: merkley and partners / antoni / mercedes
Share if you care.