Hoax: Whatsapp soll bald vor Chat-Screenshots warnen

27. Jänner 2017, 11:27
9 Postings

Falschmeldung kursiert auf sozialen Netzwerken – keinerlei Hinweis auf faktische Grundlage

Wieder einmal macht eine Falschmeldung zu Whatsapp die Runde auf sozialen Netzwerken. Allerdings ist es diesmal keine Warnung vor zerstörerischen Kontaktanfragen oder ein Abzockversuch mit einer Urheberrechtsdrohung, sondern ein angebliches neues Feature, das Wellen schlägt.

Und zwar soll Whatsapp Nutzer künftig darüber informieren, wenn einer ihrer Chatpartner einen Screenshot des Gesprächs erstellt. Die Funktion solle am 5. Februar aktiv werden und standardmäßig aktiviert sein.

Falsches Zitat von Whatsapp-Chef

Die Meldung erscheint auf den ersten Blick glaubwürdig. So gibt es etwa in Snapchat, einem Messenger in dem Nachrichten mit fixem Ablaufdatum verschickt werden können, diese Warnung tatsächlich.

Für die Einführung bei Whatsapp fehlt jedoch eine ernstzunehmende Quelle. Sucht man nach dem wahrscheinlichen Ursprung für die Ankündigung, landet man auf einer Seite namens "8Shit". Dort erschien ein entsprechender Artikel am 23. Jänner. Im Text wird Whatsapp-Chef Jan Koum zitiert. Er soll auch die Idee für die Warnfunktion gehabt haben, weil seine Freundin ständig Screenshots des gemeinsamen Chats erstellen würde. Koum solle zudem darüber nachdenken, Nutzer künftig darüber zu informieren, wenn jemand Nacktbilder aus einem Chat weiterleite.

"Satire- und Humorwebsite"

Die abstrusen Angaben lassen schnell erkennen, dass es sich offensichtlich um eine absichtliche Falschmeldung handelt. Bei weiterer Durchsicht zeigt sich, dass auf 8Shit häufig Texte erscheinen, deren Inhalte von sehr zweifelhafter Grundlage oder gar frei erfunden sind.

Es liegt nahe, dass man auf diesem Wege versucht, möglichst viel Traffic zu generieren. Mit der Fake News zu Whatsapp hat dies offenbar funktioniert, allein auf Facebook wurde der Link zum Artikel 7.000 Mal geteilt. 8Shit bezeichnet sich selber als "Satire- und Humorwebsite", auf der aber auch "verrückte, reale Nachrichten" publiziert würden.

Einige kleinere Seiten hatten den Text für bare Münze genommen und ebenfalls darüber berichtet. Auf bekanntere Techportale hat die Falschmeldung es allerdings nicht geschafft. Es ist nicht das erste Mal, dass einem Messenger die Einführung einer solchen Funktion angedichtet wird, auch Instagram war bereits Ziel eines solchen Hoax. (gpi, 27.01.2017)

Links

Whatsapp

  • Nein, Whatsapp wird keine Warnung vor Chat-Screenshots erhalten.
    foto: apa

    Nein, Whatsapp wird keine Warnung vor Chat-Screenshots erhalten.

    Share if you care.