Frau rettete schlafende Nachbarn aus brennender Wohnung

27. Jänner 2017, 10:52
1 Posting

57-Jähriger fiel Rauch in Loggia auf – Paar aus Bett geläutet

Spital am Pyhrn – Eine 57-Jährige hat in der Nacht auf Freitag in Spital am Pyhrn (Bezirk Kirchdorf an der Krems) in der Nachbarwohnung im Erdgeschoß eines Mehrparteienhauses einen Brand bemerkt und die schlafenden Mieter gerettet. Das Paar blieb unverletzt, teilte die Polizei Oberösterreich mit.

Die Frau war vor Mitternacht von der Arbeit heimgekommen, als sie aus der Loggia der Nachbarn Rauch herausquellen sah. Sofort läutete sie den Mann und dessen Lebensgefährtin aus dem Bett und verständigte die Feuerwehr. Die Loggia brannte total aus, der Rest der Wohnung wurde durch den enormen Rauch und Ruß stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache waren vorerst noch unklar. (APA, 27.1.2017)

Share if you care.