Trump findet Air Force One "wunderschön" und "großartig"

Ansichtssache27. Jänner 2017, 07:17
115 Postings

Das Pentagon hatte Boeing im vergangenen Jahr mit dem Bau der neuen Air Force One beauftragt. Die neuen Jumbojets vom Typ 747-8 sollen die alternden Jets ablösen

foto: afp photo / nicholas kamm

Washington/Chicago – US-Präsident Donald Trump zeigte sich nach seinem ersten Flug angetan von der Präsidentenmaschine Air Force One. "Wunderschön, ein großartiges Flugzeug", sagte er zu Journalisten nach der Landung auf der Andrews-Luftwaffenbasis im Bundesstaat Maryland.

1
foto: ap photo/pablo martinez monsivais

Sein Privatjet, eine Boeing 757, sei zwar auch ein gutes Flugzeug, aber "das hier ist aus vielen Gründen ein sehr spezielles Flugzeug". Den US-Präsidenten stehen seit den 90er-Jahren zwei speziell für diesen Zweck umgebaute Maschinen vom Typ Boeing 747-200B zur Verfügung. Die Flugzeuge sind mit Schlafzimmern, einem Konferenzraum und sogar einem OP ausgestattet.

2
foto: ap photo/pablo martinez monsivais

Trump hatte im Dezember per Twitter gedroht, den Auftrag für ein neues Präsidentenflugzeug zu stornieren: "Boeing baut eine brandneue 747 Air Force One für künftige Präsidenten, aber die Kosten sind außer Kontrolle, mehr als vier Milliarden Dollar. Streicht die Order!"

3
foto: ap photo/matt slocum

Das Pentagon hatte Boeing im vergangenen Jahr mit dem Bau der neuen Air Force One beauftragt. Die neuen Jumbojets vom Typ 747-8 sollen die alternden Jets ablösen. (APA, 27.1.2017)

4
Share if you care.