ManUnited zog ins Liga-Cup-Finale ein

27. Jänner 2017, 01:31
23 Postings

Aufstieg trotz 1:2-Niederlage bei Hull City

Kingston upon Hull – Manchester United hat am Donnerstag den Einzug ins Finale des englischen Fußball-Liga-Cups geschafft. Der Rekordmeister verlor zwar auswärts gegen Hull City mit 1:2, stieg aber dank des 2:0 aus dem ersten Match noch ins Endspiel am 26. Februar im Londoner Wembley-Stadion auf, wo Southampton der Gegner ist.

Tom Huddlestone (35./Elfmeter) und Baye Oumar Niasse (85.) erzielten die Tore für die Gastgeber, das United-Tor ging auf das Konto von Paul Pogba (66.). Für das Team von Jose Mourinho war es die erste Niederlage nach 17 Pflichtspielen. (APA, 27.1.2017)

Share if you care.