Historischer Kalender – 29. Jänner

29. Jänner 2017, 00:00
posten

1492 – Mit der Einnahme Granadas, dem letzten Stützpunkt der Araber auf der iberischen Halbinsel, endet die Reconquista, die Rückeroberung des Landes von den Mauren.

1902 – Elektrifizierung der letzten Pferdestraßenbahnlinie Wiens.

1917 – Im Frankfurter Neuen Theater wird Georg Kaisers expressionistisches Bühnenstück "Die Bürger von Calais" uraufgeführt.

1922 – Die Österreicher Helene Engelmann und Alfred Berger werden in Davos Eiskunstlauf-Weltmeister im Paarlaufen.

1932 – Der christlichsoziale Bundeskanzler Karl Buresch bildet sein zweites Kabinett, dem keine großdeutschen Minister mehr angehören; es regiert bis Mai. Engelbert Dollfuß wird wieder Landwirtschafts- und Kurt Schuschnigg Justizminister.

1942 – In Nordafrika erobern deutsch-italienische Truppen Bengazi zurück, der Oberbefehlshaber der "Panzerarmee Afrika", General Rommel, wird zum Generalobersten befördert.

1947 – In New York wird Arthur Millers Schauspiel "Alle meine Söhne" uraufgeführt.

1972 – "Blutiger Sonntag" in Nordirland: In Derry (Londonderry) schlagen britische Soldaten eine Katholiken-Demonstration nieder. 13 Zivilisten werden getötet.

1982 – Das Emirat Kuwait erlaubt als erstes arabisches Land die Abtreibung, wenn die Gesundheit der Mutter gefährdet oder das ungeborene Kind schwer geschädigt ist.

1987 – Die EG und die USA wenden im letzten Moment einen Handelskrieg ab: Die Vereinigten Staaten von Amerika hatten mit hohen Strafzöllen auf Agrargüter für den Fall gedroht, dass die mit dem EG-Beitritt Spaniens für sie verbundenen Exportnachteile nicht ausgeglichen würden.

1992 – Ein Liftunglück auf dem Naßfeld, der größten Kärntner Skiregion, fordert vier Menschenleben und neun zum Teil schwer Verletzte. Als Ursache wird später eine aufgrund eines Materialfehlers gebrochene Rolle an Stütze neun der Anlage festgestellt.

2002 – US-Präsident George W. Bush bezeichnet den Irak, den Iran und Nordkorea als "Achse des Bösen".

2007FPÖ-Chef Heinz Christian Strache distanziert sich in einer öffentlichen Grundsatzerklärung vom Nationalsozialismus. Davor waren ältere Fotos aufgetaucht, die den freiheitlichen Obmann bei Waldspielen zeigen, die an Wehrsportübungen erinnern.

Geburtstage:

Thomas Paine, US-Publizist/Politiker (1737-1809)

Daniel F. E. Auber, franz. Komponist (1782-1871)

Frederick Delius, engl. Komponist (1862-1934)

Vicente B. Ibanez, span. Schriftst. (1867-1928)

Rene Arpad Spitz, öst.-US-Psychoanalytiker, Säuglingsforscher und Entwicklungspsychologe (1887-1974)

Reinhard Johannes Sorge, dt. Autor (1892-1916)

Werner G. Hoffmann, dt. Verleger (1907-1988)

Peter Minich, öst. Tenor (1927-2013)

Gert Hofmann, dt. Schriftsteller (1932-1993)

Mechthild v. Alemann, dt. Politikerin (1937- )

Linda B. Buck, US-Immunologin und Mikrobiologin (1947- )

Todestage:

Fritz Kreisler, öst.-US-Violinvirtuose und Komponist (1875-1962)

Leon Bopp, schweiz. Schriftsteller (1896-1977)

Friedrich Kruntorad, öst. Pianist (1933-1987)

(APA, 29.1.2017)

Share if you care.