Salcher und Lösch fuhren bei Para-WM zu Gold

26. Jänner 2017, 14:22
1 Posting

Salcher legte einen Tag nach Super-G nach – Lösch revanchierte sich

Tarvis – 24 Stunden nach seinem Sieg in der Abfahrt hat der Kärntner Markus Salcher im Super-G der Para-Alpinski-WM von Tarvis nachgelegt und am Donnerstag seine zweite Goldmedaille gewonnen. Der halbseitig gelähmte 25-Jährige holte 21/100 Sekunden vor dem Franzosen Arthur Bauchet seinen insgesamt vierten WM-Titel.

Bei den Damen nahm die querschnittsgelähmte Claudia Lösch erfolgreich Revanche an Dauerrivalin Anna Schaffelhuber. Am Mittwoch war die Niederösterreicherin von der Deutschen in der Abfahrt der Sitzend-Klasse noch knapp geschlagen worden, einen Tag später sie setzte sich 45/100 vor Schaffelhuber durch. (APA, 26.1.2017)

Share if you care.