Gmail blockiert künftig Javascript-Anhänge

26. Jänner 2017, 10:56
13 Postings

Aus Sicherheitsgründen – Andere Dateiformate werden schon länger nicht mehr akzeptiert

Google sichert seinen Webmail-Dienst weiter vor potentiellen Bedrohungen ab. In einem Blogeintrag informiert das Unternehmen darüber, dass Gmail künftig keine Javascript-Anhänger mehr akzeptiert.

Ablauf

Mit dieser Maßnahme will man die Verbreitung von Malware erschweren, gerade für Erpressungstrojaner werden angehängte Javascript-Dateien gerne als Einfallstor genutzt. Die neue Regelung tritt ab dem 13. Februar in Kraft, ab diesem Zeitpunkt unterbindet Gmail also jeglichen Versuch, eine .js-Datei an ein Mail anzuhängen.

Alternativen

Es ist nicht die erste solche Maßnahme von Google. Files mit den Endungen .exe oder .cmd können schon seit längerem nicht mehr als Attachment gesendet werden. Wer legitime Gründe dafür hat eine solche Datei zu verschicken, solle stattdessen auf einen Cloud-Speicherdienst seiner Wahl zurückgreifen. Aber auch das Verpacken in ein Archiv stellt einen möglichen Ausweg dar. (apo, 26.1.2017)

  • Blockade für Javascript-Anhänge bei Gmail.
    grafik: google

    Blockade für Javascript-Anhänge bei Gmail.

Share if you care.