Xbox Scorpio: Microsoft rudert bei Virtual-Reality-Spielen zurück

26. Jänner 2017, 11:17
66 Postings

Laut Xbox-Chef soll es eine VR-fähige Konsole sein, allerdings zweifelt er noch am Markt

Bei der Ankündigung der Xbox Scorpio auf der E3 2016, versprach Microsoft Ende 2017 die leistungsstärkste Konsole auf den Markt zu bringen, mit der neben 4K-Gaming auch hochqualitatives VR ermöglicht werden sollte. Nachdem Entwicklerdokumente zeigten, dass die 4K-Auflösung tatsächlich keine zwingende Voraussetzung für Spielentwickler ist, scheint der Hersteller nun auch bei der VR-Unterstützung etwas zurück zu rudern. Denn mittlerweile wurden entsprechende Passagen in der Produktbeschreibung auf der "Porject Scorpio"-Webseite teilweise entfernt oder umgeschrieben, wie Nutzer des NeoGAF-Forums in Screenshots festgehalten haben.

foto: microsoft
So sah die Produktbeschreibung der Scorpio noch bis vor einiger Zeit aus
foto: microsoft
So sieht die Produktbeschreibung heute aus

VR noch nicht massenmarkttauglich

Auch in einem Interview erklärte Xbox-Chef Phil Spencer, dass die Zeit der Umsetzung von VR-Projekten für die Scorpio noch nicht gekommen sei. "Wir haben die Scorpio als VR-fähige Konsole entworfen. Ob das aber dieses Jahr passiert, nächstes Jahr oder das Jahr darauf... Wie gesagt, ich denke immer noch, dass die kreative Gemeinschaft sich erst noch mit diesen neuen Werkzeugen und diesem neuen Gefühl, dieser Immersion, auseinandersetzen muss."

Fragen zur Kompatibilität

Die umgeänderte Produktbeschreibung auf der Scorpio-Webseite warf neben den Fragen zu VR auch Fragen zur vollständigen Kompatibilität zur Xbox One auf. Denn der Satz mit der Spiele- und Accessoire-Kompatibilität wurde ebenfalls umgeschrieben, sodass die Kompatibilität nicht mehr alle Games und Zubehörprodukte umfassen könnte. In dem Anfang der Woche durchgesickerten Entwicklerdokument stand allerdings noch, dass zumindest alle Spiele zwischen Scorpio und Xbox One kompatibel sein müssen. Ein offizielles Statement wollte Microsoft bisher nicht abgeben. Laut der Seite Gamestar erklärte das Unternehmen jedoch, dass alle Spiele und Zubehörprodukte nach wie vor kompatibel sein sollen.

xbox
Ankündigung der Xbox Scorpio

Kein Statement

Die Xbox Scorpio soll dieses Jahr zu Weihnachten erscheinen. Details zu einem konkreten Release oder zum Preis, gab der Hersteller noch nicht bekannt. (rhe, 26.1.2017)

  • Artikelbild
    foto: microsoft
Share if you care.