Slowake bei Unfall mit Ski-Doo in Tirol schwer verletzt

26. Jänner 2017, 10:39
posten

Motorschlitten stürzte rund 20 Meter ab

Westendorf – Ein 23-jähriger Slowake ist am Mittwochabend bei einem Unfall mit einem Ski-Doo in Westendorf (Bezirk Kitzbühel) in Tirol schwer verletzt worden. Der Mann war laut Exekutive mit dem Motorschlitten auf einem Rodelweg unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache in einer Linkskurve über den Weg hinaus geriet. Das Fahrzeug stürzte in der Folge rund 20 Meter in einen abschüssigen Graben.

Der 23-Jährige und sein Bruder, der auf dem Ski-Doo mitfuhr, wurden dabei vom Motorschlitten geschleudert. Während der Bruder unverletzt blieb, zog sich der 23-Jährige jedoch schwere Verletzungen am linken Unterschenkel zu.

Er wurde von der Bergrettung Westendorf geborgen und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Kufstein gebracht. Die weiteren Erhebungen zu den genauen Unfallumständen und die Bergung des Ski-Doo sollen am Donnerstag bei Tageslicht durchgeführt werden. (APA, 26.1.2017)

Share if you care.