Vietnamkriegsepos "Apocalypse Now" kehrt als Horror-Rollenspiel zurück

26. Jänner 2017, 10:32
61 Postings

Regisseur Francis Ford Coppola als Produzent tätig, hochkarätiges Entwicklerteam aufgestellt

Der 1979 erschienene Vietnamkriegsfilm "Apocalypse Now" wird als Videospiel umgesetzt. Die Produktion übernimmt American Zoetrope, das mit George Lucas gegründete Filmstudio von Regisseur Francis Ford Coppola. Die Finanzierung soll allerdings auch über Fans via Kickstarter-Kampagne erfolgen. Mindestens 900.000 Dollar sollen für die Umsetzung eingenommen werden.

Erfahrenes Team

Die Entwicklung und kreative Ausrichtung wird allerdings Branchenprofis überlassen. Die Leitung übernehmen Montgomery Markland (Produzent von "Wasteland 2" und "Torment: Tides of Numenera") sowie "Lawrence Liberty" (Produzent von "Fallout: New Vegas" und "The Witcher"). Als Autor konnte Rob Auten gewonnen werden, der an "Gears of War: Judgement" und "Battlefield: Hardline" mitgeschrieben hatte. Fürs Grafikdesign springt Josh Sawyer von Obsidian Entertainment ein.

Überlebenskünstler

Umsetzen wollen die Entwickler "Apocalypse Now" als ein "vereinnahmendes, psychedelisches Horror-Rollenspiel, das die Abenteuer des US-Captain Benjamin Willard verfolgt, nachdem er den Auftrag erhalten hat, den abtrünnigen Colonel Walter E. Kurtz auszuschalten, der im Dschungel Vietnams seinen eigenen souveränen Staat ins Leben gerufen hat.

Der Missionsstart des psychisch abdriftenden Willard erfolgt in Saigon und schickt Spieler in den Dschungel. Zwischen Mosquitos, tödlichen Fallen, Hinterhalten und drogeninduzierten Gewalträuschen müssen Spieler mit spärlichen Ressourcen auskommen und für Wassernachschub, Nahrung, Sprit, Medikamente, Waffen und Munition sorgen.

Kein "Call of Duty"

Der Beschreibung der Schöpfer zufolge würden die Aktionen der Spieler im Mittelpunkt der Geschichte stehen. Man werde sich nicht lange mit der Auswahl von Dialogen herumschlagen müssen. Einen Kriegsshooter sollte man sich jedoch nicht erwarten. "Das ist kein 'Call of Duty' in Vietnam", heißt es. Anstelle dessen habe man sich von Survival-Horrorspielen inspirieren lassen, wonach man direkte Kämpfe weitgehend vermeiden und sich unbemerkt fortbewegen sollte. Gleichzeitig müsse man durch Interaktionen die Moral der Truppe hochhalten. Je nachdem, wie man mit Kammeraden interagiere, würden sie sich hilfsbereit oder abweisend zeigen.

worthplayingvideos
Kickstarter-Kampagne zu "Apocalypse Now – The Game"

Noch Zeit

Für welche Plattformen das Spiel umgesetzt wird, wurde noch nicht verraten, was an dem angepeilten Veröffentlichungszeitraum liegen dürfte: Vor Oktober 2020 soll "Apocalypse Now" nicht als Game erscheinen. Der Beschreibung nach sind jedoch PC- und Konsolen-Umsetzungen zu erwarten. (zw, 26.1.2017)

  • Artikelbild
    bild: apocalypse now (film)
  • Artikelbild
    bild: apocalypse now (film)
  • Artikelbild
    bild: apocalypse now (film)
  • Artikelbild
    bild: apocalypse now (film)
  • Artikelbild
    bild: apocalypse now (film)
  • Artikelbild
    bild: apocalypse now (film)
Share if you care.