Historischer Kalender – 26. Jänner

26. Jänner 2017, 00:00
1 Posting

1802 – Die Cisalpinische Republik wird in Italienische Republik umbenannt und wählt den französischen General Napoleon Bonaparte zu ihrem Präsidenten.

1827 – Peru schüttelt in einer Revolution die kolumbianische Herrschaft ab.

1907 – Kaiser Franz Josef I. sanktioniert das Gesetz über die Einführung des allgemeinen, gleichen, geheimen und direkten Wahlrechts in Österreich.

1957 – Der von indischen Truppen besetzte Teil Kaschmirs wird Indien angeschlossen.

1962 – Die USA starten die Instrumentensonde Ranger-3, die ihr Ziel, den Mond, jedoch um 37.000 km verfehlt.

1977 – Die Sondersitzung des Nationalrates wegen der Munitionsaffäre dauert knapp elf Stunden. Die ÖVP stellt einen Misstrauensantrag gegen Verteidigungsminister Karl Lütgendorf und gegen Bundeskanzler Bruno Kreisky, die FPÖ gegen die gesamte Bundesregierung.

1977 – Die deutsche Buchautorin und Feministin Alice Schwarzer gründet in Köln das Frauenmagazin "Emma".

1992 – In Wien werden ein Libanese und zwei mutmaßliche Komplizen unter dem Verdacht verhaftet, Terroranschläge gegen kuwaitische Einrichtungen in der Bundeshauptstadt vorbereitet zu haben. Der Hauptverdächtige wird im Oktober zu zwei Jahren Haft verurteilt.

1992 – Russlands Präsident Boris Jelzin informiert, dass die Atomraketen der GUS nicht mehr auf US-Großstädte gerichtet sind.

Geburtstage

Menno ter Braak, niedl. Schriftsteller (1902-1940)

Hans Selye, öst.-kanad. Stressforscher (1907-1982)

Marie Jahoda, öst. Soziologin (1907-2001)

Erni Mangold, öst. Schauspielerin (1927- )

Todestage

Willem van Mieris, niedl. Maler (1662-1747)

Erwin Stransky, öst. Mediziner; Psychiater (1877-1962)

Lucky Luciano, ital. Gangsterchef (1898-1962)

Paul Martin, dt. Filmregisseur (1899-1967)

Jose Ferrer, US-Filmschauspieler (1912-1992)

(APA, 26.1.2017)

Share if you care.