Vierter Vogelgrippefall im Bundesland Salzburg

25. Jänner 2017, 16:36
posten

Verendete Ente am Obertrumer See mit H5N8 infiziert

Obertrum – Aus dem Salzburger Flachgau wurde erneut ein Fall von Vogelgrippe gemeldet. Bei einer verendeten Reiherente, die am Obertumer See in der Nähe des Warsteintunnels gefunden worden war, hat die Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) nun eine Infektion mit H5N8 bestätigt. Es handelt sich damit um den vierten Vogelgrippefall in Salzburg, informierte am Mittwoch das Land Salzburg.

"Auch dieser Fall verändert die Situation im Land Salzburg nicht, da schon bisher im gesamten Land das Gebiet mit erhöhtem Geflügelpestrisiko gilt. Zusätzliche Maßnahmen sind dadurch nicht notwendig", so Landesveterinärdirektor Josef Schöchl. (APA, 25.1.2017)

    Share if you care.