Nintendo Switch: Touchscreen spielt offenbar keine große Rolle

25. Jänner 2017, 13:11
17 Postings

Funktionalität erstmals demonstriert – allerdings nicht von Nintendo

Die Nintendo Switch hat einen Touchscreen, dies bestätigte der Hersteller Anfang Jänner im Zuge der Erstvorstellung. Offiziell demonstriert wurde diese Funktionalität allerdings nicht. Anstelle dessen zeigt erst jetzt ein aktuelles Hands-on-Video zu dem Spiel "Skylanders" den Touchscreen in Aktion.

Dem Video zufolge scheint alles so zu funktionieren, wie man es erwarten würde. Spannender ist dabei vermutlich die Frage, weshalb Nintendo die Touchscreen-Funktionalität so offensichtlich unter den Teppich kehrt – setzte der Hersteller in der Vergangenheit mit dem 3DS und der Wii U doch immer wieder auf Touchsteuerung in Spielen.

gamingwithme
Die Touchscreen-Demo startet ab Minute 6:35.

Nebenrolle

Bislang lässt sich darüber nur spekulieren, doch ein Grund, weshalb der Touchscreen bei der Switch keine zentrale Rolle spielt, dürfte das Hybridkonzept der Konsole sein. Die Spiele müssen sowohl im Handheld-Modus als auch am Fernseher spielbar sein, dadurch darf sich die Steuerung nicht grundlegend unterscheiden. Steckt die Switch in der Dockingstation, gibt es weder bei den Joycon noch beim Pro-Controller ein Touchpad, um die Touch-Eingabe beim Handheld zu simulieren. Insofern dürfte diese Funktionalität hauptsächlich optional zur Verfügung stehen, um beispielsweise durch Menüs zu navigieren. (zw, 25.1.2017)

  • Artikelbild
    foto: youtube
Share if you care.