Kirchlicher Segen für Van der Bellen

25. Jänner 2017, 11:24
100 Postings

Militärbischof freut sich auf gute Zusammenarbeit – Schönborn am Donnerstag bei der Angelobung

Wien – Alexander Van der Bellen darf für seine kommende Amtszeit auch auf kirchlichen Segen bauen. Militärbischof Werner Freistetter übermittelte dem neuen Bundespräsidenten für dessen am Donnerstag beginnende Amtszeit "Glück- und Segenswünsche", wie die "Kathpress" berichtete. Kardinal Christoph Schönborn wird zudem beim Festakt zur Angelobung Van der Bellens im Parlament teilnehmen.

Religiös inspirierter Wandel des Heers

Freistetter freut sich "auf gute Zusammenarbeit" mit dem neuen Bundespräsidenten und damit Oberbefehlshaber des Bundesheers, hieß es in einer Aussendung der Militärdiözese. Auch der Militärbischof wird beim Festakt zur Angelobung teilnehmen. Er zeigte sich weiters davon überzeugt, dass Van der Bellen den Wandel, in welchem sich das Bundesheer derzeit befinde, "mit den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln mitgestalten" werde.

Der Militärbischof zeigte sich auch zuversichtlich, dass der neue Präsident in Zukunft "die richtigen Worte zu gesellschaftlich relevanten Themen finden werde". Wichtigste Aufgabe von Van der Bellen zu Beginn seiner Amtszeit werde es sein, auch diejenigen anzusprechen, die ihn bei der Wiederholung der Stichwahl Anfang Dezember nicht gewählt haben. (APA, 25.1.2017)

  • Militärbischof Werner Freistetter übermittelte dem neuen Oberbefehlshaber des Heers, Alexander Van der Bellen, seine "Glück- und Segenswünsch".
    foto: apa / herbert pfarrhofer

    Militärbischof Werner Freistetter übermittelte dem neuen Oberbefehlshaber des Heers, Alexander Van der Bellen, seine "Glück- und Segenswünsch".

Share if you care.