Wie geht es mit der Koalition weiter?

User-Diskussion25. Jänner 2017, 12:46
32 Postings

Uneinigkeit über das neue Regierungsprogramm und Neuwahlgeplänkel beherrschen die Innenpolitik. Soll die Regierung weiterarbeiten, oder ist es Zeit für vorgezogene Wahlen?

Die Geplänkel über Neuwahlen reißen nicht ab. Während Kanzler Christian Kern (SPÖ) "keinerlei Anzeichen" für Neuwahlen sieht, lässt Familienministerin Sophie Karmasin wissen, dass "vorgezogenen Neuwahlen ein bisschen in der Luft liegen". Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) sieht die Kanzlerrede in Wels als Wahlkampfauftakt. Aber auch die SPÖ spart nicht mit Vorwürfen an der ÖVP. Diese würde Einigungen nur sabotieren. Und gegenseitiges "Dirty Campaigning" reißt auch nicht ab.

Die Koalitionspartner verhandelten heute über das Regierungsprogramm und heute Abend wird es ein weiteres Treffen geben . Die Community ist zwiegespalten, was die Zukunft der Koalition angeht. "Es geht um die Zukunft", mahnt dieser User die Regierung:

Ein User sieht in der Kern-SPÖ den Willen zum "Hackln":

Ein anderer User verortet Kern aber auch in einer Zwickmühle:

Befürchtung eines Users, wenn es zu Neuwahlen kommen sollte.

Dieser User spricht sich für Neuwahlen aus und hat ein "k" vergessen:

Dieser User wünscht sich Reformen:

Wie stehen die Chancen für die Koalition?

Was ist Ihr Wunsch an die SPÖ und die ÖVP? Sehen Sie noch Chancen für eine gute Zusammen- und Regierungsarbeit, oder wären Neuwahlen der richtige Weg? (haju, 25.1.2017)

  • Weitere Zusammenarbeit oder Neuwahlen: Welche Zukunftsperspektive haben die Koalitionspartner?
    foto: apa/helmut fohringer

    Weitere Zusammenarbeit oder Neuwahlen: Welche Zukunftsperspektive haben die Koalitionspartner?

Share if you care.