"Pink Line of Death": Display-Ausfälle beim Galaxy S7 Edge

25. Jänner 2017, 09:30
48 Postings

Immer mehr User klagen über Darstellungsfehler auf den meist kompletter Defekt folgt

Während derzeit bereits ausführlich über das Galaxy S8 spekuliert wird, sorgt nun dessen Vorgänger für weniger erfreuliche Schlagzeilen. In den letzten Wochen haben sich die Berichte über Display-Fehler beim aktuellen Topmodell aus Samsungs Fertigung stark vermehrt, berichtet Myce.

Pink Line of Death

Das Problem manifestiert sich dabei zunächst über eine dünne pinke Linie, die über die gesamte Höhe des Bildschirms beim Edge-Modell des Galaxy S7 gespannt ist. Entsprechende User-Beschwerden gibt es mittlerweile zuhauf in den Samsung-eigenen Foren, aber auch in sozialen Medien, auf Reddit und zahlreichen anderen Tech-Foren finden sich zahlreiche identische Problembeschreibungen von betroffenen Usern.

Vorgeschichte

Ganz neu ist der Fehler übrigens nicht, er ist schon im Vorjahr erstmals bekannt geworden, war damals aber auf einige wenige Geräte beschränkt. Mittlerweile scheinen aber wesentlich mehr User betroffen zu sein. Dass der Bug den Beinamen "Pink Line of Death" trägt, hat ebenfalls einen guten Grund: Zeigt die bisherige Erfahrung doch, dass nach diesem Phänomen früher oder später der Totalausfall des Displays folgt.

Keine Kommentar

Bei Samsung will man sich zu den Berichten bisher noch nicht offiziell äußern. Dies macht leider auch die Support-Abwicklung für betroffene User zu einem Glücksspiel, da so nicht garantiert ist, dass das Gerät auch anstandslos ausgetauscht wird.

Workaround

Bis dahin versucht sich die Community an Workarounds: So kann etwa über das Servicemenü des S7 Edge ein Display-Reset durchgeführt werden, der den Streifen zumindest kurzfristig verschwinden lässt. Dazu muss im Dialer die Kombination *#0*# eingegeben werden. Anschließend können die einzelnen Farben mittels Touch auf die Einträge "Rot", "Grün", und "Blau" zurückgesetzt werden. Damit dies klappt braucht es öfters auch mehrere Versuche.

Druck

Andere User berichten wiederum davon, dass die Linie zum Verschwinden bringen können, indem sie gezielten, leichten Druck auf den Rahmen oberhalb des Displays (also neben dem Samsung-Logo) ausüben. Bei all dem sei allerdings noch einmal betont, dass dies wirklich nur Workarounds sind, die keine dauerhafte Lösung darstellen. Der Fehler taucht also nach einer gewissen Zeit wieder auf. (red, 25.1.2017)

  • Display-Probleme beim Galaxy S7 Edge.
    foto: myce

    Display-Probleme beim Galaxy S7 Edge.

    Share if you care.