Produkttest auf festem und dünnem Eis: Die Motivationsmühen der Ebene

Blog25. Jänner 2017, 07:36
6 Postings

Von der Leichtigkeit, über das Traumtaglaufen zu schwärmen, den Tricks, sich bei Nullbockstimmung doch auf den Weg zu machen, und ein paar neuen Gadgets für den Spielplatz an der frischen Luft

Bild 1 von 16
foto: thomas rottenberg

Ja eh: Über Traumtage zu erzählen ist einfach. Weil sich die Kombination von knallblauem Himmel, feiner Umgebung und Bewegung im Freien von selbst erklärt. Egal ob im Sommer oder bei minus 7 Grad. Und ziemlich egal, wo: Laufen – oder was man halt gerne draußen tut – kann unter solchen Bedingungen immer und überall phantastisch sein. Wenn man es mag halt. Und wenn man dann statt um die Lacken und Teiche im unteren Prater oder der Lobau einmal auf dem Wasser laufen kann, ist das natürlich großartig.

weiter ›
Share if you care.