Rettungshubschrauber in Mittelitalien abgestürzt: Alle Insassen tot

24. Jänner 2017, 15:31
6 Postings

Helikopter in 500 Meter tiefe Schlucht abgestürzt

L'Aquila – Alle sechs Insassen des bei der mittelitalienischen Abruzzen-Hauptstadt L'Aquila abgestürzten Rettungshubschraubers sind ums Leben gekommen. Dies berichteten die Bergretter, die sich auf die Suche nach dem Helikopter gemacht hatten.

Der Hubschrauber sei in eine 500 Meter tiefe Schlucht abgestürzt, wenige Kilometer von der bekannten Apennin-Ortschaft Campo Felice am Gran Sasso-Massivs entfernt. An Bord befanden sich zwei Ärzte, Sanitäter und ein verletzter Skifahrer. Der Hubschrauber hätte ihn ins Krankenhaus von L Aquila fliegen sollen. (APA, 24.1.2017)

Share if you care.