Van der Bellen hat einen Adjutanten

24. Jänner 2017, 13:44
153 Postings

Brigadier Thomas Starlinger wird dem neuen Bundespräsidenten bei Empfängen im In- und Ausland zur Seite stehen

Wien – Alexander Van der Bellen, designierter Bundespräsident und bald Oberbefehlshaber über das Bundesheer, setzt bei der Ernennung seines Adjutanten auf einen Oberösterreicher: Brigadier Thomas Starlinger, 1963 in Gmunden geboren, wird VdB künftig als militärischer Berater zur Seite stehen und als Verbindungsmann zum Militär dienen.

Wie berichtet, war Starlinger seit 2013 Vize-Chef des Stabs beim multinationalen Kommando "Operative Führung Eingreifkräfte" in Ulm. Damit sei er "mit den aktuellen geopolitischen Entwicklungen mit Fokus auf den Balkan, Nahen und Mittleren Osten und Afrika sowie den Flüchtlingsbewegungen aus dem Osten und Süden Richtung EU bestens vertraut", heißt es aus Van der Bellens Umfeld.

Im Vorfeld der Volksbefragung zur Wehrpflicht vor vier Jahren sprach sich Starlinger, damals Kommandant der 7. Jägerbrigade in Klagenfurt, übrigens dezidiert für ein Berufsheer aus. Auslandseinsätze absolvierte er im Kosovo, in Syrien, auf Zypern, im Iran und in Tadschikistan.

Mit Starlinger kommt bereits der zweite Adjutant aus dem oberösterreichischen Gmunden. Hubertus Trauttenberg, Jahrgang 1941 und General im Ruhestand, diente einst unter Bundespräsident Thomas Klestil (ÖVP). (Nina Weißensteiner, 24.1.2017)

Share if you care.